de-partnerprozess

Flüchtlinge als Partner in der Unternehmensgründung /-nachfolge

Sie sind ein Gründer / Business Angel oder suchen mittelfristig einen Unternehmensnachfolger.

Im englischen Teil dieser Homepage bieten Flüchtlinge ihre Start-Up Ideen an.

Heutige Flüchtlinge sind oft aus dem Mittelstand und kommen oft kriegsbedingt. Sie hatten in ihrer Heimat Handwerksbetriebe oder waren im Handel tätig.

Manche handwerklichen Fertigkeiten sind bei uns vom Aussterben bedroht. Jetzt kommen hoch qualifizierte Handwerker, die erstmalig wieder echte Interessenten für die Nachfolge in Ihrem Unternehmen werden können.

Solange die Flüchtlinge noch nicht anerkannt sind, stehen sie dem Arbeitsmarkt  nicht zur Verfügung. Niemand verbietet ihnen aber, in dieser Zeit Pläne für die Selbständigkeit zu schmieden.

Gespräche mit Behörden und Banken werden auf Grund der Gesetzeslage für viele Jahre nur zum Erfolg führen, wenn ein deutscher aktiver Partner mit im Boot sitzt.

Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihren Eintrag vorzunehmen. Entweder Sie teilen uns nicht öffentlich Ihre Wünsche mit und wir informieren Sie über passende Interessentenanfragen.

Oder Sie geben Ihre Partnersuche zur Veröffentlichung frei. Name und E-Mail Adresse werden nicht veröffentlicht.

Die Veröffentlichung ist kostenlos.

  • Anbahnung:

Wurde ein passender Migrant gefunden, erhalten Sie von uns eine E-Mail. Dann werden 30,- € Bearbeitungsgebühr zur Weiterleitung der Korrespondenz per E-Mail, bzw. 40,-€ Bearbeitungsgebühr1 zur Weiterleitung  per Brief fällig. Wir empfehlen den Briefweg, weil die E-Mail im Internet wie eine Postkarte öffentlich ist.

Bitte beachten Sie: Wir haben den Bewerber vorher nicht geprüft und übernehmen auch keine Garantie oder Haftung, dass der Migrant die angegebene Qualifikation tatsächlich bietet.

Überlegen Sie sich bitte genau, welche Qualifizierungen der Migrant/die Migrantin mitbringen soll, welche Nachweise Sie fordern und wie Sie Ihre Anfrage formulieren.

Legen Sie Ihrer Anfrage ein anonymisiertes Profil Ihres Unternehmens/Gründungsvorhabens bei. Die Antwort des Migranten/der Migrantin stellen wir Ihnen ohne Adressdaten zur Verfügung.

Kennenlernen:

Möchten sich beide Partner kennenlernen, so zahlen Sie als deutscher Partner weitere 200,-€ Bearbeitungsgebühr1.  Nach Eingang der Zahlung vereinbaren wir mit Ihnen und dem Bewerber/der Bewerberin in unseren Räumen in Krefeld einen Termin.  Gemeinsam finden wir heraus, ob die Erwartungen beider Seiten erfüllt sind.

Weitere Kosten unsererseits fallen nur an, wenn Sie eine weitere Betreuung  wünschen.

Natürlich können Sie sich nach Zahlung der Bearbeitungsgebühr auch direkt mit dem Bewerber treffen. Wir raten aber dringend, das von Olaf Berberich moderierte Kontaktgespräch in Anspruch zu nehmen, um Missverständnisse und falsche Erwartungen auf beiden Seiten möglichst zu vermeiden.

Ihr Name und Ihre E-Mail / SMS werden nicht veröffentlicht, sondern nur zur Kontaktaufnahme benutzt.
  1. (required)
  2. Ihr Geschlecht
  3. Ihr Alter
  4. (valid email required)
  5. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Auskunftsrecht Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
    Weitere Informationen unter Datenschutz
  6. (required)
  7. (required)
 

1 Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt..